Home
Ist Schnarchen gefährlich?
Stoppt Schnarchen
Selbsthilfegruppen
Impressum
Kontakt
Links
Disclaimer

Impressum

 
Ulrich Obergfell
Selbsthilfegruppe Schnarchen-Schlafapnoe
Böblingen-Sindelfingen
Karpfenweg 20
D-78609 Tuningen
Tel: 07464-368986
SHG.schlafapnoe (at) arcor.de

Wenn Sie zu den zahlreichen nächtlichen Ruhestörern gehören, befinden Sie sich in guter Gesellschaft, denn 30 Millionen Bundesbürger schnarchen.
Jeder Dritte hat also die gleichen Probleme wie Sie und strapaziert damit bestimmt die Nerven seiner Umgebung.
10 Prozent aller Schnarcher sind aber auch gesundheitlich gefährdet, denn hinter dem lauten Schnarchgeräusch kann sich eine gefährliche Krankheit verbergen.
Nicht erklärbare Tagesmüdigkeit am Arbeitsplatz oder beim Autofahren könnten erste Anzeichen dafür sein.
Herz-Kreislauferkrankungen, psychische Störungen und eine Reihen anderer Symptome sollten bei Schnarchern unbedingt medizinisch abgeklärt werden. Es könnten die Folgen von nächtlichen Atemaussetzern (Schlafapnoe) sein, die häufig mit lautem Schnarchen einhergehen - aber vom Verursacher selbst nicht bemerkt werden.

Wir als Selbsthilfegruppe sind ehrenamtlich tätig und kümmern uns um alle nächtlichen Ruhestörer, denn "normale" Schnarcher werden leider medizinisch bisher kaum betreut und Schlafapnoe-Patienten benötigen weitgehend immer noch Hinweise zur Diagnose und Therapie ihrer gefährlichen Erkrankung.
 
Home Ist Schnarchen gefährlich? Stoppt Schnarchen Selbsthilfegruppen Impressum Kontakt Links Disclaimer